Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.11.2006

Partneransturm bei Red Hat

Vor sechs Monaten waren es noch rund 500, jetzt beläuft sich ihre Anzahl auf über 1.100: Der Linux-Spezialist Red Hat hat die Menge seiner kooperierenden Herstel- ler und unabhängigen Software- Entwickler innerhalb der vergangenen sechs Monate mehr als verdoppelt.

Den Grund dafür sieht der Hersteller in den Vorzügen seines Partnerprogramms für "Independent Software Vendors (ISVs)". Mit dem Programm adressiert das Unternehmen gezielt Software-Entwickler, die Branchenanwendungen auf Basis des Betriebssystems "Red Hat Enterprise Linux" schreiben.

Firmen und Institutionen im Gesundheitswesen, der Telekommunikation und Finanzdienstleister hätten sich dabei laut Red Hat als besonders Open-Source-nah erwiesen.

Neben dem Branchenfokus will der Linux-Spezialist künftig einen neuen Schwerpunkt in seinem ISV-Partnerprogramm setzen: Red Hat fordert die Programmierer verstärkt dazu auf, Lösungen zur Virtualisierung und für serviceorientierte Architekturen (SOA) zu entwickeln. Als Anreize bietet der Hersteller seinen Softwarepartnern technische Unterstützung und Marketing-Tools.

Insgesamt gibt es mittlerweile knapp 2.500 auf Red Hat Enterprise Linux zertifizierte Anwendungen. Zu den bekanntesten Partnern zählen die Hersteller IBM, Oracle und CA. Alexander Roth