Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.11.1977 - 

Mannesmann einigt sich mit Centronics:

Patentabkommen beendet Fehde um Druckernadel

NEW YORK/OBERELCHINGEN (ee) - Die Parteien waren prozeßmüde, und so schafften die Mannesmann Präzisionstechnik GmbH und die Centronic Data Computer Corporation die Streitigkeiten um eine Rückholfeder für Matrixdrucker durch ein Patentabkommen aus der Welt: In (wie durchsickert, gleichen) Raten hat demnach Mannesmann 375 000 Dollar innerhalb von neun Jahren an Centronics zu zahlen. Dafür dürfen die Oberelchinger alle bisher für Cetronics bestehenden Patente nutzen.. Centronics zog dafür die vor der US-International Trade Commission erhobene Klage zurück, die Mannesmann-Matrixdrucker mit einem Importverbot zu belegen. Inzwischen kommt der US Distributor für die Oberelchinger Drucker, die SCI, die auch den Rotary Drucker von Centronics produziert, mit dem Mannesmann-Produkt gut ins Geschäft. "Nach Univac haben wir nun ein weiteres großes US-Unternehmen als Kunden gewonnen", freut sich Mannesmann-Präzisionstechnik-Vertriebschef Hans Elchinger und kündigt an, der Name des neuen Kunden werde bald bekanntgegeben.