Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.04.1978 - 

Pitney Bowes GmbH:

Patientendaten-Träger

HEPPENHEIM (pi) - Das wichtigste Element des Prägeterminals "7700" für Datenträger als Identifikationsdokumente ist ein Mikroprozessor, der alle Maschinenfunktionen elektronisch gesteuert und alle Zeichen anwählt. Die Anlage ist sowohl off-line für die Prägung von Datenträgern einsetzbar als auch als on-line Version voll integrierfähig in Datenerfassungsplätze. So können für den Bereich Krankenhausorganisation Patientendaten auf die Plastikkarte geprägt und damit die Voraussetzungen geschaffen werden, alle Behandlungs-, Melde- und Abrechnungsformulare sowohl in visueller als auch in technisch lesbarer Schrift zu bedrucken. Aber auch in der industriellen Anwendung bietet dieses Prägeterminal vielfältige Einsatzmöglichkeiten; etwa zur Prägung von Typenschildern, wobei ganz spezielle Erfordernisse wie fortlaufende Nummernprägungen oder die automatische Übernahme von Wiegeergebnissen in einem Arbeitsgang erledigt werden.

Information: Pitney Bowes Deutschland GmbH, Postfach 480, 6148 Heppenheim.

In Hannover: CeBIT A-2101/2201.