Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


16.07.1999

Paul Allen drängt auf den Kabelmarkt

MÜNCHEN (CW) - Seine Kabelgesellschaft Charter Communications ist mittlerweile die drittgrößte in den USA. Allein in den vergangenen Monaten hat sich Microsoft-Mitbegründer Paul Allen mit über zwölf Milliarden Dollar an mehr als 20 Internet-, Kabel- oder Technologiefirmen beteiligt. Angesichts dieses Investitionsrausches vergaß er gar den Namen der letzten Firma, die Charter aufgekauft hatte.

Jetzt ist Allen auf Brautschau in Europa. "Ich bin fasziniert von den Möglichkeiten des europäischen Marktes, habe aber noch nicht den richtigen Partner gefunden", sagte Allen in einem Interview mit der "Financial Times". Er träumt von einer vernetzten Welt, in der Charter Privathaushalte wie Firmen mit interaktivem Fernsehen und leistungsstarkem Internet-Zugang bedient. Geplant ist außerdem eine Kooperation zwischen Charter und Microsoft. Vorbild ist das Fünf-Milliarden-Dollar-Investment der Gates-Company bei AT&T.