Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.08.1985

Pausenzeichen

Die DV-lndustrie macht Pause. Trauerwein macht ein Päuschen. Urlaub wäre das falsche Wort - da denkt jeder an Wiederherstellung. Sebastian denkt gar nicht daran.

Schöpferisch ist nämlich alles paletti. Und doch zeigt das Online-Diagnosegerät nur einen Drive an "wie fünf Pfund Schlagsahne".

Zum Vergleich: Hochmotiviertes Aussitzen kalifornischer Krisen bringt es in der Streßmatrix auf "einen Apfel" bei totaler Erschöpfung leuchtet die blaue Lampe auf.

Die Boolsche Algebra (if ... then) läßt sich in diesem Fall leider nicht anwenden: Obstkuchen mit Schlagrahm ist bekanntlich ganz schlecht bei chronischer Darmträgheit.

Kein Wunder: Zu viele Leerkalorien sprich: "Versprechungen", wenig Füllstoffe. Das muß - wenn noch dazu Fallobst verwendet wurde - unweigerlich zu Blähungen führen.

In seinem Pausen-Domizil will S.T. einmal gehörig Luft ablassen. Das bringt ihn zwar wieder auf den Boden zurück, aber es befreit doch ungemein.

Bloß gut, daß nicht alle DV-Marketiers gleichzeitig Ferien machen. Das gäbe vielleicht ein Konzert.

Sebastian Trauerwein, Information Resources Manager