Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.12.1998

PC Docs sperrt sich gegen Übernahme

MÜNCHEN (CW) - Die Ehe der kanadischen Software-Unternehmen Open Text und PC Docs kommt vorerst nicht zustande. PC Docs hat eine Übernahme durch Open Text abgelehnt und das Angebot zum Aktientausch als "inakzeptabel" bezeichnet. Für vier PC-Docs-Anteile hätten die Investoren eine Aktie von Open Text erhalten sollen, was einem Gesamtwert von über 100 Millionen Dollar entsprach. Open Text hatte sogar die Bedenkfrist von sieben Tagen verlängert und erst am Anfang dieser Woche seine Offerte endgültig zurückgezogen, nachdem PC Docs Verhandlungen zwischen den Unternehmen wiederholt als "unproduktiv" bezeichnet hatte.

Für IDC-Analystin Amie White war das Angebot von Open Text durchaus sinnvoll: Die Firma ist bestrebt, eine "kritische Masse" an Anwendern zu erreichen. Gegenwärtig arbeiten nach Schätzungen rund 2,5 Millionen Nutzer mit der Software "Livelink" des Unternehmens. Eine breitere User-Basis sei nötig, um für die künftigen Umstrukturierungen im Markt für Dokumenten-Management-Systeme gewappnet zu sein. Laut IDC haben die Branchengrößen Microsoft und Lotus ein Auge auf den als lukrativ eingeschätzten Bereich geworfen.