Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


05.07.2002

PC-Expo/TechXNY

Tablet-PCs ante portas

Fujitsu und Acer haben auf der New Yorker Fachmesse "TechXNY" alias PC-Expo ihre ersten Tablet-PCs präsentiert. Dabei handelt es sich um stiftgestützte Hardwarehybride aus Laptop, PC und Touchpad auf Basis von Microsofts für November angekündigter Windows XP Tablet PC Edition, einer Spezialvariante von Windows XP Professional. Sowohl Fujitsus "Stylistic ST4000" als auch Acers konvertierbares "Travelmate 100" sind mit Intels Mobile-Pentium-III-Prozessor ausgestattet. Das Acer-Modell soll dem Anwender allerdings die Wahl zwischen traditioneller Eingabe via Tastatur und intuitivem Stift-Inputs bieten.

Palm OS wird Java-fähig

Palmsource will die kommende Version 5 des Handheld-Betriebssystems Palm OS mit der JVM (Java Virtual Machine) "Mobile Foundation" von Insignia ausrüsten. Letztere basiert auf dem kommenden "PDA Profile", einem Standard-Set von Programmierwerkzeugen, sowie Suns J2ME (Java 2 Mobile Edition). Auf der JVM sollen künftig ein Browser, ein VPN (Virtual Private Network) und Business-Applikationen laufen. Erste Geräte mit Palm OS 5 sind voraussichtlich im Herbst verfügbar.

Blackberry in neuen Geschmacksrichtungen

Research in Motion hat drei neue Varianten des Java-basierenden Blackberry-Handhelds "5810" vorgestellt. Eine Ausführung ist auf den Einsatz in "Integrated-Dispatch-Enhanced"-(IDen-)Netzen für Business- und Unternehmensanwender ausgelegt, während ein weiteres Modell die Anbindung über GSM und GPRS unterstützt und sowohl mit den US-üblichen 1900-Megahertz- als auch mit den europäischen 900-Megahertz-Netzen zurechtkommen soll. Die dritte Variante ist für den Einsatz in CDMA-Netzen (CDMA = Code Division Multiple Access) konzipiert, bei denen die Daten - anders als bei GSM - über die gesamte verfügbare Bandbreite übertragen werden.

Panasonic: DVD-Recorder mit Festplatte

Panasonic hat einen DVD-Recorder mit integrierter 40-GB-Festplatte vorgestellt. Auf seiner Harddisk soll der "DMR-HS2" maximal 52 Stunden, auf einer doppelseitigen 9,4-GB-DVD-RAM zwölf Stunden und auf einer DVD-R sechs Stunden an Videodaten aufzeichnen können. Dabei soll der Anwender auch während einer Aufnahme bereits aufgenommene Programme ansehen können. Das Gerät kostet knapp 2000 Dollar und ist voraussichtlich ab Oktober erhältlich.