Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.11.2015 - 

Sharkoon BW9000 ATX Midi Tower

PC-Gehäuse von Sharkoon für hohe Ansprüche

Arnd Westerdorf ist freier Journalist in Düsseldorf.
Sharkoon will bei seinen zwei Gehäusevarianten des BW9000 ATX Midi-Tower ausdrücklich mit der Optik und der Funktionalität punkten.

Der taiwanesische Hersteller Sharkoon spricht bei seinem neuen ATX-Midi-Tower BW9000 von einem stilvollen Auftritt. Die zwei Gehäuse sind in den unterschiedlichen Funktionsvarianten BW9000-V (Value) und BW9000-W (Window) erhältlich. Erstere Variante hat ein schwarzes Gehäuse mit geschlossenem Seitenteil, zweite bietet eine indirekte Spot-Beleuchtung der Frontblende, ein Acryl-Seitenteil sowie die Wahl zwischen schwarzem oder weißem Farbton.

Sharkoon BW9000-W: hier in Weiß mit Spotbeleuchtung und Acry-Seitenteil.
Sharkoon BW9000-W: hier in Weiß mit Spotbeleuchtung und Acry-Seitenteil.
Foto: Sharkoon Technologies GmbH

Das Tower-Gehäuse hat die Außenmaße 21 mal 49 mal 48 Zentimeter und hat eine minimalistisch wirkende Front mit Mesh-Elementen. Dahinter verbergen sich zwei vorinstallierte 140-Millimeter-Lüfter. Während in der Rückseite der Value-Variante ein 120-mm-Lüfter vormontiert ist, verfügt die Window-Variante über einen 120-mm-LED-Lüfter (Light-Emitting Diode).

Das Gerätemodell soll laut Hersteller viel Platz für Radiatoren, voluminöse CPU-Kühler (Central Processing Unit) sowie extra lange Grafikkarten bieten. Ferner sollen insgesamt drei Staubfilter an der Front- und an der Oberseite bequem zugänglich und teilweise magnetisch befestigt sein. So lassen sich Tower-Kühler mit einer Höhe von bis zu 16,5 cm einbauen und Grafikkarten von bis zu maximal 43 cm verwenden. Für Wasserkühlungen können bis zu zwei Radiatoren verbauen werden.

An der Oberseite sind 280- oder 360-mm-Radiatoren mit einer Gesamtbauhöhe von maximal 5,5 cm und an der Vorderseite ein 280-mm-Radiator mit einer maximalen Höhe - ebenfalls inklusive Lüfter - von bis zu 6,5 cm einsetzbar. Die Maximallänge für Netzteile beträgt 26 cm. Darüber hinaus ist das Gehäuse ausgestattet mit einer Installationsöffnung für CPU-Kühler und zwei Öffnungen für Wasserkühlung sowie mit einem Kabelmanagement-System inklusive gummiertem Kabelschutz.

Sharkoon BW9000-W: inklusive 120-mm-LED-Lüfter.
Sharkoon BW9000-W: inklusive 120-mm-LED-Lüfter.
Foto: Sharkoon Technologies GmbH

Laut Hersteller sind die beiden Varianten des Gehäusemodells Sharkoon BW9000-W ab sofort im autorisierten Fachhandel erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis für die Window-Variante beginnt bei 67,90 Euro und der für die Value-Variante bei 69,90 Euro.

Das Informationsportal IT-Scope verzeichnet beim V-Gerätemodell Händlereinkaufspreise um die 55 Euro herum (netto) und Straßenpreise von knapp 78 bis 108 Euro inklusive Gratis-Versandlieferung. Der HEK für das schwarze W-Modell liegt bei 56 Euro, und die Straßenpreise variieren zwischen 68,50 Euro und 110 Euro. Die W-Version mit weißem Gehäuse ist laut IT-Scope derzeit nicht vorrätig; für sie sind aber schon Verkaufspreise von 84 bis 120 Euro ausgeschrieben. (rw)