Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.11.1989 - 

Verzeichnisse mit je 32 000 Einträgen

PC/Hicom-Link von Siemens

MÜNCHEN(pi) - Das Telefonsystem Hicom 100 setzt den Personal Computer als Telefonisten ein und entlastet somit den Anwender von den oft langwierigen Wahlvorgängen.

Dazu gibt es von Siemens die neue Software "Teletas", mit der zum Beispiel aus einer Kundendatei Telefonnummern auf den Bildschirm geholt werden können. Mit dem Cursor markiert, wählt dann der PC diese Telefonnummer selbständig an. Die Speicherkapazität reicht hier zum Anlegen von fünf verschiedenen Verzeichnissen mit je 32 000 Einträgen. Teletas kann sich neben den Telefonnummern auch Adressen und dazugehörige Kurzinformationen "merken", die man während des Telefonierens menügesteuert über die PC-Tastatur eingeben kann.

Für die Verbindung von PC und Telefonanlage hat das Hicom-l00-System ein spezielles Interface. Daran angeschlossen werden können alle PCs, die zum Weltstandard kompatibel sind.