Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.01.1989

PC-Karte von GEI für Prozeßführung im Netz

AACHEN (pi) - Für den Aufbau von lokalen Netzwerken und die Kommunikation mit Automatisierungsgeräten hat das Aachener Unternehmen GEI eine Einsteckkarte für Personal Computer angekündigt. Das System mit der Typenbezeichnung ÜG übernimmt dabei alle Aufgaben der Prozeßführung.

Die Karte verfügt über einen eigenen Prozessor, der nach Herstellerangaben auch Formatwandlungen, Konvertierungen und Übertragungsfehler zwischen Host und angeschlossener Peripherie bearbeitet. Das System unterstützt dabei die gängigsten Kommunikationsprotokolle und die Entwicklung eigener Übertragungsprogramme. Die Karte ist mit einer Schnittstelle auf Basis des RS-485/422A-Bus ausgerüstet. Ohne Busrepeater lassen sich laut GEI bis zu 28 Benutzer über eine Vierdrahtleitung anschließen. Im Lieferumfang enthalten ist eine Software, die den direkten Anschluß an die Bussysteme und programmierbare Steuerungen der Unternehmen Siemens, AEG und Klöckner-Müller ermöglicht sowie Test- und Simulationsprogramme.

Informationen: GEI, Pascaistraße 14, 5100 Aachen. Telefon

02408/130

_AU: