Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Mit dem Multimedia-Kit von Toshiba


24.07.1992 - 

PC-Laien können multinationale Präsentationen selbst erstellen

MÜNCHEN (pi) - Nicht primär auf Freaks, sondern "besonders auf die Bedürfnisse von Führungskräften" ist das "Supertosh Multimedia Power Kit" von Toshiba zugeschnitten, berichtet die Synelec Datensysteme GmbH.

Ziert ein PC (ab 386er mit 16 Megahertz Taktrate und 3 MB RAM) den Chef-Schreibtisch, soll der Boß seine multimedialen Point-of-Sale- oder Point-of-Information-Präsentationen nun auch ohne tiefergehende DV-Kenntnisse selbst erstellen können: Text und Zahlen sind Synelec nur noch in bereits vorgefertigte Modelle einzugeben.

Für den Zeitvertreib integriert das Paket zudem einige Multimedia-Spiele, die neben Multimedia-Erweiterungen für Windows, der Präsentationssoftware, einem Midi-Music-Editor sowie einer Bild- und Ton-Bibliothek auf einer CD-ROM gespeichert sind. Zur Grundausstattung gehören deshalb ein CD-ROM-Laufwerk, außerdem ein Soundboard mit externem Stereo-Line-In und Stereo-Line-Out, einer SCSI-Schnittstelle sowie einem 22-Stimmen-Midi-Synthesizer. Zudem beinhaltet das Paket einen Stereo-Lautsprecher, Mikrofon sowie einen Audio-Mixer für zehn Kanäle Grafiken, Bilder, gesprochene Erklärungen und Animation sollen sich so für Präsentationen mischen lassen.