Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.09.1992 - 

Bevorstehende Ankündigungswelle der IBM

PC-LANs: Insider erwarten eine neue Offensive des Marktführers

NEW YORK (IDG) - Mit einem Bündel von Neuankündigungen will die IBM voraussichtlich schon in der nächsten Woche ihr Standing im PC-LAN-Markt verbessern. Nach Angaben gut informierter Kreise soll es sich dabei vor allem um neue Internetworking-, Frame-Relay- sowie Client-Server-Lösungen handeln.

Wie die CW-Schwesterpublikation "Computerworld" erfahren haben will, stellt die zu erwartende Vorstellung neuer Komponenten nur den Auftakt einer ganzen Serie von Ankündigungen dar. Ziel von Big Blues "Produktoffensive" sei es, Anwendern eine bessere Integration heterogener LAN-Strukturen in IBM-Umgebungen zu ermöglichen. Von besonderem Interesse dürften dabei vor allem die neuen LAN- beziehungsweise Frame-Relay-Features für den Controller "3745" sein, die einen schnelleren, LAN-übergreifenden Datenaustausch über vorhandene SNA-Backbones gewährleisten sollen.

Was neue Frame-Relay-Lösungen betrifft, wollen die Armonker auch mit einem - weniger als 1000 Dollar kostenden - Frame-Relay-Board für ihre OS/2-basierten PS/2-Systeme aufwerten. Darüber hinaus soll, wie aus Kreisen des Marktführers bekannt wurde, vor allem auch im Bereich der LAN-Hardware der Rückstand zu anderen Anbietern wettgemacht werden. Möglich machen soll dies unter anderem ein Vertriebsabkommen mit der Chipcom Corp., wonach die IBM Hubs der Networking-Company unter eigenem Namen vermerkten sowie ihre Token-Ring-Adapter mit Chipcoms "Per-Port-Switching"- Features ausstatten kann.

Dem derzeitigen Shooting-Star im Token-Ring-Markt, der britischen Madge Networks Inc., wollen Big Blues Entwickler mit einer neuen 4/16-Mbit/s-Token-Ring-Karte Paroli bieten, die durch einen um 30 Prozent verbesserten Datendurchsatz alle bisherigen vergleichbaren IBM-Produkte in den Schatten stellen soll.