Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.01.2008

PC macht Feierabend

31.01.2008
Von Jürgen Liebherr

Wer zum Feierabend seinen Rechner von ganz allein herunterfahren lassen will, benötigt ein Werkzeug wie das kostenlose Programm Amarillion (http://www.amarillion.de.vu/). Dieses kleine Tool kann zeitgesteuert am Abend Ihren Rechner herunterfahren, ohne dass Sie einen Finger krümmen müssen. Amarillion gibt als es Windows-, Mac OS X- und Linux-Version. Ein automatischer Shutdown ist in der Tat in einigen Fällen sinnvoll. Beispielsweise muss der PC nicht mehr die ganze Nacht anbleiben, nachdem eine Defragmentierung nach Feierabend gelaufen ist. Andere Anwendungsbeispiele ergeben sich aus aufwändigen Rendering-Prozessen im Video-Editing-Bereich. Dabei bedenken beziehungsweise kalkulieren muss man allerdings, wie lange diese Vorgänge dauern.

Theoretisch unterstützt Amarillion auch andere energiesparende Maßnahmen: Es kann Windows punktgenau in den Standby-Modus oder Ruhezustand versetzen. Leider funktionierte beim Praxistest unter Windows XP nur die Ruhezustands-Variante, aus dem Standby war der Rechner nicht mehr "wach" zu kriegen. Ein richtiger Neustart musste vollzogen werden.

Im Übrigen kann Amarillion ähnlich wie die "Geplanten Tasks" in Windows zeitgesteuert (oder per Countdown) beliebige Programme aktivieren oder deaktivieren. Darüber hinaus vermag das Helferlein aber auch Terminerinnerungen anzuzeigen und den aktuellen Windows-Benutzer vom Benutzerkonto abzumelden. (Jürgen Liebherr)

CW-Fazit:

Amarillion ist ein einfaches, aber dennoch nützliches und leicht zu bedienendes Zusatzprogramm, das über die "Geplanten Tasks" von Windows hinausgeht. Das Starten von Anwendungen sowie das Herunterfahren eines Rechners lassen sich zeitlich steuern.