Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

PC-Nachhilfe

20.07.1984

Mikrocomputing wird seit einigen Monaten von Trauerweins Shop als Ausbildungsgegenstand sämtlichen Endbenutzerbereichen angeboten. Man muß mit der Zeit gehen.

Die Sache wäre eigentlich nicht der Rede wert - so viele Interessenten aus den Fachabteilungen kommen gar nicht -, wenn es da nicht ein spezielles Problem mit den Mikro-Herstellern gäbe.

Die glauben nämlich, ihre PC-Dokumentation - Installationshandbücher, Software-Manuale und Tutorials - ganz auf Computer-Analphabeten abstellen zu müssen.

Das sieht dann so aus, daß idiotische Checklisten auszufüllen sind, lauter "Wer-Wie-Wo-Was-Fragen" - man kennt das ja. Ob aber eine Kopie von Lotus 1-2-3 auf dem Mainframe-Massenspeicher abgelegt und von diversen Mikros im Netz zur dezentralen Benutzung abgerufen werden kann, darüber erfährt ein erfahrener PC-Manager wie Sebastian leider nichts.

Die Anbieter sollten also nicht so tun, als blockieren wir Datenverarbeiter den Mikro-Einsatz Eher das Gegenteil ist der Fall: Wir sind doch froh, daß der Zentralrechner entlastet wird.

Nur geht die Liebe nicht so weit, daß S. T. auch noch das Marketing für die Mikro-Produzenten übernimmt. Reicht schon, wenn wir Large Accounts das Wachstum der PC-Branche finanzieren - im Standalone-Geschäft läuft eh nichts mehr.

Information Resources Manager