Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


07.02.1986

PC-Netzwerk für Schulzwecke

FRANKFURT (CW) - Besonders an Schulen und Ausbildungsinstituten wendet sich das Mikrocomputersystem Piccoline des dänischen Herstellers RC Computer. Seine modulare Bauweise erlaubt den schrittweisen Ausbau vom Basismodell zum vernetzten Multiuser-System. In der Basiskonfiguration teilen sich immer vier Arbeitsplätze eine Diskettenstation, auf deren Programme und Daten sie gemeinsam zugreifen. Das Betriebssystem Concurrent DOS unterstützt sowohl den gemeinsamen Zugriff als auch Multitasking.

Bis zu 255 Arbeitsplätze können über ein lokales Netz miteinander verbunden werden und Informationen austauschen. Auch Massenspeicher, Drucker und andere Peripheriegeräte lassen sich in das LAN integrieren.

Ein breites Schnittstellenangebot (separater Monitor, IEC-Bus, iSBX-Connector und andere) kommt den unterschiedlichen Anforderungen der Anwender in verschiedenen Bildungseinrichtungen entgegen. Das System unterstützt nach Angaben des deutschen Vertreibers fast alle Programmiersprachen von Logo bis Pascal und C. Neben unterrichtsspezifischer Software stehen auch Programme für die Verwaltung, Textverarbeitung, Grafik-Kalkulation und mehr zur Verfügung.

Die Basiskonfiguration mit vier Arbeitsplätzen einschließlich Tastatur und Monochrom-Monitor und einer Diskettenstation mit 256 KB RAM und zwei Laufwerken zu je 1,2 MB beläuft sich auf knapp 32 000 Mark.

Informationen: RC Computer GmbH Lyoner Str. 44-48, 6000 Frankfurt/Main 71

Tel.: 069/66 41 01-0.