Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.06.1993

PC-Server mit sechs CPUs von Memorex Telex

ESCHBORN (pi) - Den neuen PC-Server 8650 hat die Firma Memorex Telex wieder in Zusammenarbeit mit Tricord Systems entwickelt. Den Kern des Rechners bilden bis zu sechs 486DX2- oder Pentium- Prozessoren.

Gegenueber den beiden Vorgaengermodellen 8640 und 8630 hat sich nicht nur die maximale Zahl an Prozessoren verdreifacht. Der 8650 kann auch bis zu einem GB redundanten ECC-Arbeitsspeicher aufnehmen und Festplattenspeicher bis zu einer Kapazitaet von 601 GB verwalten. Im Gehaeuse stecken zwei Netzteile mit jeweils 1500 Watt Leistung und ein SCSI-System, das die fehlerarme Speicherung auf Festplatte bis zu RAID-Level 5 unterstuetzt. Das Gehaeuse kann bis zu 56 halbhohe Festplatten aufnehmen.

Bisher bietet Memorex Telex die Netz-Betriebssysteme SCO Unix, Netware, LAN-Manager von Microsoft, Banyan Vines und Unixware an. In Kuerze folgen Solaris 2.0 und OS/2 2.0. Endkunden zahlen fuer den Server 8650 mindestens 140 000 Mark.