Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.11.1987

PC-Software ist nicht mehr DOS-gebunden

NEW YORK (CWN) - Populäre DOS-Programme wie Lotus 1-2-3 und WordPerfect sollen künftig auch unter anderen Betriebssystemen eingesetzt werden. Dies kündigten jedenfalls einige Hersteller auf der "Unix Expo" an, die kürzlich in New York stattfand.

So demonstrierte zum Beispiel die Prime Computer Inc. eine neue Software-Lösung, die es ermöglicht, Unix- und DOS-Applikationen gleichzeitig auf den EXL-Supermikros laufen zu lassen. Die hierfür benötigte Software "Merge 386" stammt von der Locus Computing Corp.

Auch die Microport Systems Inc. stellte für diesen Anwendungsbereich einige ihrer "DOS-Merge"-Produkte vor. Die Software kann sowohl auf den 80286- und 80386-Rechnern eingesetzt werden, benötigt aber eine RAM-Kapazität von mindestens 2,5 Megabyte. Mit "DOS-Merge" ist es möglich, Daten zwischen zwei BS-Umgebungen auszutauschen, ohne daß dazu eine DOS-Partition erforderlich ist. Allerdings gibt es Probleme mit der DOS- Kompatibilität.