Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.11.1987

PC- und Mac-Anwender teilen Supercomputer

SAN JOSE (CWN) - Auf dieselbe Art, in der DV-Unternehmen vor zehn Jahren Timesharing auf dem Mainframe anboten, will die Opticom Corp. jetzt Timesharing auf Supercomputern als Service offerieren. Zu diesem Zweck bietet der kalifornische Hersteller PC- und Mac-Benutzern in 400 Städten der Vereinigten Staaten die Möglichkeit mit Rechnern von Cray, DEC (VAX) und Control Data (Cyber) via Compuserve zu kommunizieren.

Für jede Einheit (System Billing Unit) bezahlen Anwender einen Betrag zwischen 9 Cents an Wochenenden und 40 Cents bei interaktivem Gebrauch des Supercomputers. Eine solche Einheit besteht aus einer Verarbeitungssekunde plus einem gewissen Zuschlag für weitere Faktoren wie zum Beispiel Speichern. Gewöhnlich kostet die Benutzung einer Cray für eine Stunde zwischen 1000 und 4000 Dollar.

Opticom stellt verschiedene Kategorien an Software und Bibliotheken für den Supercomputer zur Verfügung. Dazu gehören nach Angaben eines Unternehmenssprechers Systeme für strukturierte Analyse elektrotechnische Codes, Flüssigkeitsdynamik, Erdbebenanalysen und die Handhabung toxischer Abfälle.