Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.12.1992 - 

Für den Client-Server-Betrieb ausgelegt

PC- und Mac-basiertes Tool dient als AS/400-Front-end

MÜNCHEN (pi) - Auf der Basis des Datenbank-Entwicklungssystems Omnis 7 hat das kalifornische Software-Unternehmen Blyth Software Inc. ein auf Windows-PCs und Macintosh-Rechnern lauffähiges Front-end-Werkzeug für die AS/400 entwickelt. Omnis/400 wird in Deutschland von der Connect GmbH, München, und der Sysconsult GmbH, Düsseldorf, vertrieben.

Neben der vollen Funktionalität des Datenbank-Entwicklungssystems umfaßt das Paket Middleware, die sowohl auf der Client- als auch auf der Server-Seite via APPC-Protokoll eine Verbindung zwischen den Mac- oder PC-Anwendungen und den AS/400-Daten herstellt. Wie der deutsche Distributor Connect erläutert, muß dazu weder ein Router-PC zwischengeschaltet noch ein 5251-Terminal emuliert werden.

Darüber hinaus ermöglicht das Paket, so der Anbieter, einen wirklichen Client-Server-Betrieb zwischen der AS/400 und dem jeweiligen Front-end-Rechner. Damit ließen sich nämlich nicht nur AS/400-Daten auf dem PC oder Mac bearbeiten, sondern auch AS/400-Applikationen von der Front-end-Anwendung aufrufen.