Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.01.1993 - 

Low-cost-Tool erleichtert das Telefonieren

PC waehlt Telefonnummern aus jeder Rechneranwendung

Die Schnupperversion "Adfprofi Share Light", die maximal 150 Datensaetze verwaltet, besteht aus den beiden Softwaremodulen "Adress" und "Fax & Phone".

Das Softwarepaket unterstuetzt laut Arosoft wie die Vollversion per TSR-Programm das Telefonieren aus jeder DOS-Anwendung und via Clipboard-Telefon aus jeder Windows-Anwendung heraus. Dazu seien alle Modems oder Faxmodems einsetzbar, die ueber eine serielle Schnittstelle zum Waehlen angesteuert werden koennen.

Unter DOS bietet eine Telefonbox den Anwendern darueber hinaus Features wie Telefonnotizblock, Adressenanzeige und Speicherung unerledigter Telefonanrufe. Eine Windows-Version der Telefonbox soll demnaechst verfuegbar sein. Neben den ueblichen Optionen wie Serienfaxen koennen mit dem Tool verschiedene Dokumente und Grafiken fuer den Faxversand kombiniert werden.

Die Light-Version ist fuer etwa 20 Mark erhaeltlich, fuer Anwender, die groessere Datensaetze verwenden, gibt es erweiterte Versionen von Adress und Fax & Phone, die bis zu einer Million Datensaetze verwalten. Weiterhin sind Front-end-Module erhaeltlich, die das Faxen und Telefonieren in NFS-basierten Netzen unterstuetzen.