Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.01.1994

PCMer betaetigt sich als Systemintegrator Comparex bietet Gesamtloesung fuer Escon-Kanalarchitektur an

MUENCHEN (CW) - Der Mannheimer Mainframe-Lieferant Comparex betaetigt sich zunehmend als Anbieter von DV- Integrationsleistungen.

Kuerzlich stellte die Comparex-Tochter CSS (Comparex Software & Service GmbH) mit "Comensa" eine Systemloesung fuer die Ueberwachung und Steuerung von heterogenen DV-Installationen vor. Nun will der PCMer Comparex Informationssysteme GmbH Rechenzentren mit dem hauseigenen "Escon Service" unterstuetzen.

Die Escon-Kanalarchitektur setzt IBM als Verbindungsloesung in ihren Grossrechnern ein. Bestandteile von Escon sind neben fest installierten Lichtleiterkabeln (Trunk-Kabel) und flexiblen Anschlussleitungen (Jumper-Kabel) auch Verteilerschraenke mit standardisierten Verbindungen fuer den schnellen Anschluss oder Austausch von Geraeten.

Der Escon Service der Mannheimer bietet den interessierten Kunden nicht nur die Hardwarekomponenten, sondern auch ein Loesungskonzept, das einen Konfigurationsvorschlag, Planung und Durchfuehrung der Installation beinhaltet. Zusaetzlich wird die Unterstuetzung bei Softwareproblemen fuer alle Installations- und Konfigurationsanforderungen angeboten. Wichtig ist, dass Comparex dabei als Generalunternehmer auftritt und die Gesamtverantwortung fuer ein Projekt traegt.