Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.10.1990 - 

AEG Olympia Office GmbH:

PCs der S-Klasse haben jetzt einen SCSI-Adapter

Den jüngsten Zuwachs in ihrer Nadeldrucker-Familie und neue Mitglieder der PC-Reihe Olystar 75MC stellt die AEG Olympia Office GmbH, Konstanz, vor. Die neuen Rechner soll insbesondere gegen IBM und NCR ins Rennen gehen.

Die Drucker mit der Bezeichnung NP-400-24 und NPC-400-24 arbeiten mit 24 Nadeln. Der wechselseitige Betrieb von Endlos- oder Einzelblattpapier läßt sich per Knopfdruck bestimmen. Die Systeme entwickeln einen Geräuschpegel von 55 dBA und verstehen die Befehlssprache DPC24C Plus, mit der sich unter anderem sieben unterschiedliche Schriftarten auswählen lassen. Laut Hersteller können die neuen Systeme Grafiken mit einer Auflösung von bis zu 360 x 360 Bildpunkten pro Zoll auf Papier und Overhead-Folie drucken.

Auf dem PC-Sektor wartet AEG Olympia jetzt mit einem neuen S-System aus der Gerätereihe 75MC auf. Die Produktreihe mit den Modellen Olystar 75MCS-041, -081 und -121 basiert auf der gleichen Technik wie die alten Geräte, umfaßt jetzt aber eine SCSI-Schnittstelle. Diese sorgt für eine höhere Datenübertragungsrate; außerdem lassen sich jetzt maximal acht Peripheriegeräte an einen einzigen SCSI-Adapter anschließen. Die Rechner sind voll IBM-kompatibel, haben einen Einschub für ein 5? -Zoll-Laufwerk und ermöglichen drei unterschiedliche Kennwörter zum Schutz vor unerlaubtem Zugriff.

Informationen: AEG Olympia Office GmbH, Max-Stromeyer-Straße 160, Telefon 0 75 31/8 50 Halle 4, Stand 31/32