Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Hohe Margen ohne Invest

PCS ebnet Partnern den Weg ins Cloud Business

15.11.2012
Der Cloud Computing und SaaS-Provider PCS hat ein Partnerprogramm aufgesetzt, das es Systemhäusern, ISVs und Resellern ermöglicht, ihren Kunden auch ohne eigenes Rechenzentrum und tiefer gehendes Produkt-Know-how Cloud-basierte Dienste anzubieten.
Partner können über die Services der PCS AG ihr Portfolio per Klick um Cloud-Angebote ergänzen.
Partner können über die Services der PCS AG ihr Portfolio per Klick um Cloud-Angebote ergänzen.
Foto: PCS AG

Der Cloud Computing und SaaS-Provider PCS AG hat ein Partnerprogramm aufgesetzt, das es Systemhäusern, ISVs und Resellern ermöglicht, ihren Kunden auch ohne eigenes Rechenzentrum und tiefer gehendes Produkt-Know-how Cloud-basierte Dienste anzubieten.
Das Cloud-Portfolio der PCS AG umfasst Infrastruktur-, Software- und Plattform-Services (IaaS, SaaS und PaaS) inklusive ergänzender Dienstleistungen für den Aufbau und das Management der Cloud-basierten Angebote (siehe Bildergalerie).

Vertriebspartner können dieses komplette Portfolio nun auch ihren Endkunden zur Verfügung stellen, ohne selbst die dazu notwendige Infrastruktur aufzubauen. Denn die Bereitstellung sämtlicher web-basierter IT-Ressourcen, Applikationen und Technologien sowie deren Pflege übernimmt PCS. Dazu zählen auch die weltweite Verfügbarkeit der Cloud-Infrastruktur, hohe Sicherheitsstandards und ein Service Level Agreement (SLA) mit 99,9 Prozent Uptime bei Service und Support.

Der Partner behält die Kontrolle

Sämtliche Cloud-Dienste beruhen auf einer Laufzeit von 36 Monaten. Das gewährt dem Partner wie dessen Endkunden die nötige Planungssicherheit. Der Reseller ist dabei der alleinige Ansprechpartner für den Endkunden, mit dem er auch den Vertrag schließt. PCS fungiert hier ausschließlich als "Cloud-Zulieferer" im Hintergrund, der gegenüber dem Endkunden nicht in Erscheinung tritt.

Für den Abschluss der Verträge gewährt die PCS AG dem Partner bis zu 30 Prozent Marge. Die Preiskalkulation für neue Verträge, Upgrades und Verlängerungen kann der Reseller dabei nach eigenem Ermessen gestalten.

Unterstützung beim Einstieg

Im Rahmen des Partnerprogramms unterstützen die Cloud-Experten der PCS AG die Reseller beim Einstieg in das Cloud-Geschäft sowohl mit individueller Beratung als auch durch Workshops und beim Marketing.

Wahlfreiheit durch Hybrid-Modell

Bei den Cloud-Angeboten setzt PCS auf das Hybridmodell, so dass der Endkunde flexibel entscheiden kann, welche Ressourcen er intern und welche er extern, das heißt über das Rechenzentrum von PCS beziehen möchte. Obendrein lassen sich die extern bezogenen Ressourcen und Dienste jederzeit dynamisch an die Anforderungen des Unternehmens anpassen. So können Unternehmen ihre vorhandene IT-Hardware durch gehostete Services und Anwendungen ergänzen.

Das Portfolio

PCS stellt Unternehmen individuell zugeschnittene Anwendungen und Infrastruktur-Lösungen via Internet zur Verfügung. Die Applikationen werden im Rechenzentrum der PCS AG gehostet, überwacht und gewartet. Regelmäßige Backups sichern die Arbeitsergebnisse der Mitarbeiter.

Um die Implementierung, Anpassungen, Konfigurationen und Wartungsarbeiten kümmern sich professionelle Microsoft-zertifizierte Systemadministratoren. Mitarbeiter des Endkunden benötigen lediglich einen PC oder ein mobiles Endgerät mit Internetzugang, um jederzeit und von jedem Ort aus auf ihre nutzerindividuellen Arbeitsplatzumgebungen mit allen persönlichen Einstellungen, Daten und Anwendungen zugreifen zu können. PCS übernimmt dabei die Verantwortung für den reibungslosen Betrieb der Unternehmensanwendungen.

(rb)