Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.10.1984

PCS erweitert Cadmus-9000-Familie

MÜNCHEN (pi) - Um das neue Basismodell 9220 ergänzt die PCS GmbH, München, ihre Cadmus-9000-Serie. Dieses System, das wie die anderen beiden Modelle der 9000-Familie unter Unix arbeitet, soll 37 500 Mark kosten.

Nach Herstellerangaben eignet sich das Grundgerät für die Textverarbeitung mit höchstens vier Terminals, als Server für den Laserdrucker von PCS oder in Verbindung mit dem Bit-Map-Terminal 2200 als grafischer Arbeitsplatzrechner.

Anstelle eines Floppy-Laufwerks ist das neue 9000-Modell mit einem

16-MB-Kassettenlaufwerk ausgerüstet, so daß die Sicherung der 20-MB-Festplatte mit zwei Magnetbandkassetten erfolgen kann. Der Ausbau zu 40-MB-Winchesterkapazität kostet zusätzlich 5600 Mark.

Informationen: PCS Periphere Computer-Systeme GmbH, Pfälzer-Wald-Str. 36,

8000 München 90, Tel: 089/6 78 04-0