Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.05.1985

PCS geht CAP-Markt an

MÜNCHEN (pi) - Der neue integrierte Grafik-, Satz- und Druckarbeitsplatz von PCS, München, soll auch dem unerfahrenen Benutzer die Herstellung professioneller Drucksachen ermöglichen.

WPS (Workstation Publishing Software) heißt das auch Hardware umfassende Produkt, mit dem die Münchener Gesellschaft auf dem CAP-Markt (Computer Aided Publising) aktiv werden will. Unter CAP versteht das Unternehmen die computerunterstützte Herstellung von Dokumentationen, Datenblättern, Formularen oder Präsentationsfolien. Die Hardware des Systems besteht nach Angaben des Herstellers aus dem Unix-Rechner "Cadmus 9230", einem Grafikterminal mit Maussteuerung sowie einem Laserdrucker. Durch den Anschluß von maximal sechs alphanumerischen Terminals zur Erfassung von Testen könne das Grafikterminal als reine Layout-Station genutzt werden.