Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.1993 - 

Zwei Architekturlinien in Konkurrenz

PCs mit Alpha- und Pentium-CPU von Digital zum gleichen Preis

Vorteil der Alpha-Maschine ist ihre hoehere Rechenleistung, die somit auch zu einem besseren Preis-Leistungs-Verhaeltnis beitraegt. Erste mit der Alpha-CPU ausgestattete Systeme werden mit 150 Megahertz und somit einer zweieinhalbmal hoeheren Taktrate versehen sein als Intels neuester Leistungstraeger (60 Megahertz).

Ausserdem will DEC die Preise fuer Alpha-Prozessoren weiter zuruecknehmen: Im Juli 1993 sollen die Kosten pro Prozessor von 1355 auf 853 Dollar fallen, wenn der Kaeufer mehr als 10 000 Stueck abnimmt.

Analysten wie Dave Smith vom Marktforschungsinstitut International Data Corp. (IDC) glauben trotz des Leistungsvorteils des Alpha-Prozessors, dass er gegen die Intel-CPU einen schweren Stand haben wird: "Wenn der Alpha-Chip nicht mindestens dreimal so schnell wie der Pentium ist - bei gleichem Preis - werden die DEC-Leute noch einen sehr schweren Job vor sich haben", meinte der Fachmann.

Einige Analysten spekulieren, dass DECs Alpha-PC mit Windows NT um die 7500 Dollar kosten wird. Auf der CeBIT schaetzte DECs Vertriebs-Geschaeftseinheit Decdirect den Preis fuer den Alpha-PC auf etwa 12 000 bis 13 000 Mark.