Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.02.2004 - 

Wegen Smartphones

PDA-Markt war 2003 rückläufig

MÜNCHEN (CW) - Laut jüngsten Erhebungen von Gartner ist der weltweite Markt für PDAs (Personal Digital Assistants) im vergangenen Jahr auf 11,5 Millionen Geräte zurückgegangen. Das sind 5,3 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Hersteller bekämen allmählich die Auswirkungen von Smartphones und verbesserten Handys zu spüren, meinen die Auguren. Auf Seiten der Hersteller konnte Palm One seine führende Position nach Stückzahlen weiter behaupten. Die inzwischen mit Handspring fusionierte Company verkaufte 2003 rund 4,16 Millionen Geräte (was jedoch ein Minus von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet) und kam damit auf 36,4 Prozent Marktanteil. Hewlett-Packard (HP) gelang es dank neuer Modelle seinen Absatz auf 2,27 Millionen "I-Paqs" zu steigern, die für 19,9 Prozent Markanteil gut waren. Auf Platz drei landete Sony, das 1,4 Millionen "Clies" loswurde (plus 5,5 Prozent) und 12,2 Prozent Marktanteil erzielte. (tc/gh)