Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

PDM-Produktwelt

05.06.1998

Desktop-Systeme

übernehmen Aufgaben der Daten- und Dokumentenverwaltung hauptsächlich im Rahmen einer Windows-basierten CAD-Einzelplatzlösung. Sie arbeiten meist mit einer Billigdatenbank und nutzen Techniken wie COM und Active X. Beispiele hierfür sind die Produkte "Pro

File '97" (Procad) und "Cadim/Works" (Eigner + Partner). Der Trend dieser Kategorie geht in Richtung Netzwerklösungen etwa auf Basis von NT und SQL Server.

Workgroup-Systeme

unterstützen die Produktentstehung innerhalb eines Entwicklungsteams. Aufgabe der Lösung ist es, die in einer homogenen vernetzten CAD-Landschaft erzeugten Daten und Dokumente zu verwalten. Meist handelt es sich um die PDM-Komponenten eines CAD-Produkts aus dem High-end-Umfeld: "Catia Data Manager" (IBM/Dassault), "Pro/Intralink" (Parametric Technology), "Ideas Team Data Manager" (SDRC) und "UG Manager" (Unigraphics). Die ursprünglich aus dem Unix-Bereich kommenden Lösungen folgen einer All-in-one-Philosophie. Als Trend zeichnet sich hier ein Umstieg auf relationale Datenbanken und die Kopplung mit unternehmensweiten (Enterprise-) PDM-Systemen ab.

Enterprise-Systeme

verwalten Daten und Dokumente unabhängig davon, mit welchem System sie erzeugt wurden. Kennzeichnend für diese Variante ist die Systemunabhängigkeit und der unternehmensweite, kontrollierte Zugriff. Hierunter fallen Produkte wie "Cadim/EDB" (Eigner + Partner), "CIM Database" (Contact), "Metaphase" (SDRC), "Matrix" (Matrix One) und "Workmanager" (Hewlett-Packard). Auch die entsprechenden Komponenten der Standardsoftware-Produkte wie "R/3 PDM" und "Baan PDM" fallen in diesen Bereich.