Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.01.1987

Pearl-Harbour-Effekt im Chipstreit: Die Fairchild ECL soll nicht in japanische Hände gelangen. Aus diesem Grund will Applied Micro Circuits Corp. aus San Diego diesen im Militärgeschäft tätigen Geschäftsbereich der Schlumberger-Fairchild-Gruppe übernehme

Pearl-Harbour-Effekt im Chipstreit: Die Fairchild ECL soll nicht in japanische Hände gelangen. Aus diesem Grund will Applied Micro Circuits Corp. aus San Diego diesen im Militärgeschäft tätigen Geschäftsbereich der Schlumberger-Fairchild-Gruppe übernehmen. Die Absicht des Fujitsu-Konzerns, 80 Prozent von Fairchild zu kaufen, hatte in den USA zu heftigen Auseinandersetzungen geführt, weil konservative Kreise Sicherheitsbedenken gegen die Preisgabe eines Rüstungsbetriebs an ein ausländisches Unternehmen angemeldet hatten. Nun ist unklar, ob Fujitsu sein Interesse an Fairchild überhaupt aufrecht erhält.