Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.02.2009

Peking und London unterzeichnen Lieferverträge über 2 Mrd USD

LONDON (Dow Jones)--Britische und chinesische Unternehmen haben am Mittwoch elf Liefervereinbarungen unterzeichnet. Wie das britische Handelsministerium mitteilte, haben die Verträge einen Gesamtwert von rund 2 Mrd USD. "Wir betrachten das als Pflanzen eines Samens für eine zukünftige Kooperation", sagte der chinesische Handelsminister Chen Deming bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem britischen Amtskollegen Peter Mandelson.

LONDON (Dow Jones)--Britische und chinesische Unternehmen haben am Mittwoch elf Liefervereinbarungen unterzeichnet. Wie das britische Handelsministerium mitteilte, haben die Verträge einen Gesamtwert von rund 2 Mrd USD. "Wir betrachten das als Pflanzen eines Samens für eine zukünftige Kooperation", sagte der chinesische Handelsminister Chen Deming bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem britischen Amtskollegen Peter Mandelson.

Unter anderem wurden Verträge zwischen Rolls-Royce und HNA Group über den Kauf von Rolls-Royce-Motoren getroffen, auch ein Werkvertrag für 20 Airbus A330 im Wert von 1,2 Mrd USD wurde vereinbart. Daneben wurden noch weitere Liefervereinbarungen und milliardenschwere Absichtserklärungen unterzeichnet.

Am Mittwoch wurden zwischen deutschen und chinesischen Unternehmen Verträge über rund 10 Mrd USD abgeschlossen, wie der Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg und der chinesische Handelsminister Chen Deming nach der Unterzeichnung der Verträge bekannt gaben. Am Donnerstag reiste die chinesische Handelsdelegation nach Spanien, dort wurden 20 Handelsverträge mit einem Gesamtvolumen von 320 Mio USD unterzeichnet.

-Von Natasha Brereton, Dow Jones Newswires; +49 (0) 69 297 25 300, konjunktur.de@dowjones.com DJG/DJN/kth/bam Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.