Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.05.1995

Pen-Computer von Fujitsu ohne Kabel

MUENCHEN (CW) - Die Fujitsu Personal Systems macht mobil. Ihr Pen- Computer "Stylistic 500" laesst sich zum einen ohne Tastatur als Stiftrechner nutzen. Ueber eine serielle Infrarot-Schnittstelle dockt das System aber auch kabellos an Peripheriekomponenten wie Tastatur, Bildschirm und Drucker an.

Der Stylistic 500 rechnet mit einem 486DX2-Prozessor (50 Megahertz Taktrate). Mindestens mit 4 MB Arbeitsspeicher ausgestattet, kann man ihn auf 20 MB Fassungsvermoegen hochruesten. Inklusive zweier Lithium-Ionen-Akkus wiegt das Fujitsu-System 1,2 Kilogramm.

Ausserdem laesst sich der Mobilrechner ueber zwei PCMCIA-Einschuebe etwa mit Kommunikations- oder Massenspeicherkarten erweitern. Ein Einschub entspricht dem Typ-III-Standard, der zweite verarbeitet sowohl Typ-III-Karten als auch zwei Typ-II-Karten.

Ausser mit der Infrarotverbindung kann der Benutzer Subkomponenten auch ueber die Standard-Schnittstellen fuer Tastatur, VGA-Monitore und das RS232-Interface anschliessen.

Der Pen-Rechner laeuft unter DOS 6.2 sowie Windows for Pen- Computing und "Penright".