Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.08.1987

Pentagon streut jetzt Ada-Fördergelder aus

WASHINGTON (CWN) - Noch stärker als bisher will das US-Verteidigungsministerium (DoD) die Weiterentwicklung der Programmiersprache "Ada" fördern. Im Zuge dieser Politik können jetzt zahlreiche SW-Anbieter des privatwirtschaftlichen Sektors damit rechnen, daß ihnen die zuständigen Stellen des Pentagon auch in finanzieller Hinsicht Schützenhilfe geben.

Erstmals in der Geschichte der Programmiersprache, so heißt es in Washington, sei die Vergabe der Fördergelder nicht an konkrete Projekte gebunden. Das DoD beabsichtige vielmehr, die Entwicklung von "Ada" im Hinblick auf Standards voranzutreiben, die in der kommerziellen DV-Welt das Szenario prägen. Als Kernbereiche gelten dabei Schnittstellen zu Datenbank-Management-Systemen, Grafik, Software-Design, Textverarbeitung, Analyse-Tools, Betriebssystemen, Planung und Optimierung, Telekommunikation sowie Netzwerkprotokollen. Ferner soll ein Interface zur am Massachusetts Institute of Technology (MIT) entwickelten X-Windows-Technik erstellt werden.