Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.09.2003 - 

Datensynchronisation mit Outlook und Notes

Peoplesoft CRM erleichtert Integration

MÜNCHEN (CW) - Mit dem "Productivity Pack" hat Peoplesoft eine Reihe technischer und funktionaler Erweiterungen an seiner Software für Customer-Relationsship-Management (CRM) angekündigt. Sie sollen eine leichtere Integration mit Unternehmenslösungen auf Prozessebene sowie eine bessere Synchronisation mit Groupware möglich machen.

Kein Release-Update, aber doch erheblich Neuerungen bedeuten die Ergänzungen, die der Hersteller jetzt für "Peoplesoft CRM 8.8" vorgestellt hat. Sie erweitern oder eröffnen vor allem neue Optionen für die Integration der Lösung in die IT-Landschaft. So soll die verbesserte Einbindung der E-Mail-Clients von Outlook- und Notes-Anwendern entgegenkommen, die aus der Ferne auf die CRM-Lösung zugreifen. Hier nimmt Peoplesoft mit dem neuen Produkt "Infosync Server" für sich in Anspruch, als erster Anbieter im Markt über Technik zu verfügen, mit der sich eine automatische Synchronisation der Daten bidirektional und Server-seitig zwischen dem eigenem Produkt sowie der Groupware von Microsoft und IBM einrichten lässt.

Außerdem stellt Peoplesoft sechs "Process Integration Packs" zur Verfügung und liefert damit erstmals eine Option für die prozessbasierende Integration mit Unternehmenslösungen. Das Angebot fußt auf der hauseigenen Technik "Appconnect" und enthält laut Hersteller Funktionen für Datentransformation, Routing, Mapping sowie Standardadapter. Damit betritt auch Peoplesoft nach Siebel mit seinem "Universal Application Network" oder SAP mit "Netweaver" den Markt für Enterprise Application Integration (EAI). Angeboten werden einzeln erhältliche Pakete für den Datenaustausch der CRM-Software unter anderem mit der betriebswirtschaftlichen Standardsoftware von Oracle und SAP. Im einzelnen sind dies Daten-Mappings für die Kernprozesse Auftragsverwaltung, Bestandsverwaltung von Ersatzteilen, Service-Fulfillment, das Management von Servicekosten, Gehaltsabrechnung und für den Bereich Supplier-Relationsship-Management (source to settle).

Laut einer aktuellen Untersuchung von AMR Research ist Peoplesofts Angebot vor allem für die eigenen Kunden geeignet, die weitere Produkte des Herstellers einsetzen und somit bereits die proprietäre, kostenlose Integrationstechnik implementiert haben. (as)