Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.07.1981

Per Elektronenstrahllithografie will Hewlett-Packard in Zukunft seine Chips herstellen. Mit dieser Technologie ließen sich hundertmal höhere Strukturdichten als bei der derzeitigen Chipproduktion erreichen. So sei es möglich, in einigen Jahren einen 300

17.07.1981

Per Elektronenstrahllithografie will Hewlett-Packard in Zukunft seine Chips herstellen. Mit dieser Technologie ließen sich hundertmal höhere Strukturdichten als bei der derzeitigen Chipproduktion erreichen. So sei es möglich, in einigen Jahren einen 3000-Dollar-Rechner auf den Markt zu bringen, der eine höhere Leistung als ein 1970 produzierter Eine-Million-Computer erbringe.

Kommerzielle EDV für kleinere Betriebe will die kbj-Data-Systems, Bergisch-Gladbach, mit den "Boss"-Programmen sowie Chieftain-Mikrocomputern bieten. Boss steht nicht etwa für den Chef des Hauses, sondern für Baustein-orientierte Standard- Software. Inklusive Software sollen die Rechner ab 15 000 Markt zu haben sein.

Für Anwender der Rechnerserie ATM 78 steht jetzt ein Pascal-Compiler zur Verfügung, meldet die Münchner ATM, ein AEG-Modcomp-Zusammenschluß. Der Compiler besitze eine Schnittstelle zu Fortran und laufe auf Rechnern unter dem Betriebssystem Max IV mit mindestens 128-K-Worte-Hauptspeicher (16 Bit pro Wort).