Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.09.1996 - 

Samsung und Sanyo bringen PC-TVs

Per Fernseher sitzt man beim Internet in der ersten Reihe

20.09.1996

Wie Mitsubishi und Sharp (vgl. CW Nr. 37, Seite 44: "TV-Geräte für das Internet") wollen auch die Samsung Electronics Co. Ltd. aus Seoul und die Sanyo Electric Co. Ltd. beweisen, daß der Fernseher der bessere Internet-Zugang ist. Obwohl sich das Internet-TV noch im Experimentierstadium befindet - nach Meinung von Senior-Analyst Masami Fujino von Jardine Fleming Securities werde es noch "ein Jahr dauern, bis Internet-TV-PCs sich am Markt durchsetzen" -, wollen auch die Hitachi Ltd. und die Sony Corp. in den kommenden Monaten ähnliche Geräte präsentieren.

Samsungs Modell, das mit einem Power-PC-Prozessor arbeitet, besitzt einen Monitor mit einer 29 Zoll (rund 74 Zentimeter) großen Bildschirmdiagonale. Ausgestattet ist das Zwittersystem unter anderem mit einem Web-Browser der US-Firma Diba Inc. einem 33,6-Kbps-Modem 4 MB Arbeitsspeicher (maximal 16 MB) einer Vorrichtung, um zu telefonieren einer optional erhältlichen Tastatur, die per Infrarotsignal ihre Eingaben an das Gerät absendet.

Sanyo bietet ein 21 Zoll und ein 28 Zoll großes Modell an. Auch die Japaner statten ihren Internet-TV mit Modems aus, deren Datenübertragungsrate allerdings nur halb so hoch ist wie die der Samsung-Maschinen. Sanyo nutzt Hitachis 32-Bit-RISC-Prozessor "SH- 32" und einen eigenentwickelten Browser.

Sowohl Samsung als auch Sanyo bieten eine E-Mail-Software an. Nachrichten können bei den Geräten beider Hersteller über eine sogenannte On-Screen-Tastatur verfaßt werden.

Samsung plant, sein Modell 1997 auch in den USA zu vermarkten. Sanyo stellt momentan keine Überlegungen an, seine Modelle außer Landes anzubieten.