Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


12.03.1999

Performance-Garantie von IBM für Baan

MÜNCHEN (CW) - Für Anwender, die Software von Baan kaufen und dazu auf die RS/6000-Rechner von IBM setzen, hält Big Blue einen "Performance Protection Plan" bereit.

Ziel dieses Angebotes ist es, Kunden die Sicherheit zu geben, daß sie nicht alle paar Monate kostspielig die Hardware aufrüsten müssen. Gerade Unternehmen, die zum ersten Mal eine Enterprise- Resource-Planning-(ERP-) Lösung kauften und installierten, hätten das Problem, daß, je mehr sie die Software nutzten, die Leistungsanforderungen an die Hardware stiegen. Die Folge seien permanente Updates der Hardware.

Daran seien die Anbieter allerdings nicht ganz unschuldig: Allzugern werde die Performance der Hardware zu knapp bemessen, um den Projektpreis zunächst gering zu halten. Der Protection Plan beinhaltet nun, daß IBM-Mitarbeiter die Leistungsanforderungen der Baan-Installationen sehr detailliert analysieren und auf Basis dieser Kennzahlen erst eine Konfiguration vorschlagen. Sollte diese im laufenden Projekt oder Betrieb nicht mehr ausreichen, können Anwender binnen 24 Monaten ihre Rechner kostenlos gegen leistungsfähigere Maschinen austauschen. Zunächst sollen sechs vorkonfigurierte RS/6000-Systeme angeboten werden, Pakete für die AS/400, Netfinity-Server und OS/390-Mainframes folgen in Kürze, heißt es bei IBM.