Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.04.1984 - 

TR Computer Systems GmbH:

Peripherie verschiedener Hersteller

Eine umfangreiche Palette von Computerperipherie der Hersteller Lear Siegler, Dataproducts, Mannesmann Tally, AT&T International und DSI präsentiert die TR Computer Systems GmbH, Erkrath.

Von DSI werden zwei NC-Editiersysteme für die manuelle Einstellung von NC-Lochstreifen gezeigt. Das NC 2400 besteht aus einem Lear-Siegler-Terminal, einem Matrixdrucker MT 80, dem Lochstreifenleser/-stanzer NC 2400 RP und dem dazugehörigen Editor. Als Neuheit wird in einer weiteren Ausbaustufe das System um einen IBM "PC" konfiguriert.

Lear Siegler ist mit den ASCII-Terminals ADM 11, ADM 12, ADM 24E sowie ADM 3A und ADM 5 vertreten. Alle fünf Terminals verfügen jeweils über einen 12-Zoll-Bildschirm mit 24 Zeilen a 80 Zeichen, Tastatur gemäß ASCII-Norm oder IBM-Standard sowie über fortschrittliche Formatierhilfen.

Im Produktbereich Drucker zeigt TR Computer Systems erstmals Typenrad- und Banddrucker von Dataproducts. Die Schönschreib-Drucker DP 35 und DP 55 mit 35 beziehungsweise 55 Zeichen pro Sekunde können aufgrund ihrer Standard-Schnittstellen V.24, RS232C oder Centronics an alle gängigen Mini- und Mikrocomputersysteme angeschlossen werden.

Weitere Exponate sind die Banddrucker B 300, B 600 und B 1000, die den 64-Zeichensatz verwenden, sowie die jüngsten Mitglieder dieser Druckerfamilie, die Hochleistungsbanddrucker BP 1500 und BP 2000. Sie arbeiten mit Druckgeschwindigkeiten von 1500 beziehungsweise 2000 Zeilen pro Minute und verwenden einen 48-Zeichensatz. Der Matrixdrucker M-100 druckt aufgrund seiner Zeichenauflösung von 9 mal 14 Punkten pro Zeichen in Korrespondenzqualität.

Als Einstieg in die Mannessann-Tally-Klasse ist der Matrixdrucker MT 80 gedacht. Dieser Low-cost-Drucker für Endlos- und Einzelblattverarbeitung ist steckerkompatibel zu den gängigen Produkten und verfügt über einen einfachen Anschluß für Mikrocomputer. MT 100 ist eine Druckerfamilie für kleine und große Computersysteme, die im Serialdruck mit Mannesmann-Tally-Nadeldruckkopf arbeitet.

Die Kompaktdrucker MT 160, 180 und 440, werden als Matrixdrucker für die Daten- und Textverarbeitung eingesetzt und benutzen unter anderem V.24/RS232-Interfaces als serielle Schnittstellen. MT 160 und 180 sind Mikrocomputer-kompatibel. Als Drei-Farb-Grafik-Plotter bietet Pixy 3 professionelle Computer-Grafik bis DIN A4. Die programmierbare Schreib-/Zeichengeschwindigkeit beträgt maximal 200 Millimeter pro Sekunde.

Aus der Produktpalette von AT&T International präsentiert TR Computer Systems schließlich das Teletype-Modell 43 Teleprinter. Die Druckgeschwindigkeit dieses "druckenden Terminals" beträgt maximal 47 Zeichen pro Sekunde.

Informationen: TR Computer Systems GmbH Halle 1 CeBIT, Stand 7208.