Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.11.2006 - 

Im Börsenrückblick

Perlen vor die Investoren

Börsenrückblick RIM
Börsenrückblick RIM

Die Aktie von Research in Motion (RIM) kennt seit einigen Monaten nur eine Richtung: aufwärts. Ende September wurden für das Papier 86 Dollar verlangt, zwei Monate später sind es bereits 140 Dollar. In den vergangenen 52 Wochen hat sich der Firmenwert mehr als verdoppelt. Der aktuellen Marktkapitalisierung von 26 Milliarden Dollar stehen jährliche Umsätze von 2,4 Milliarden Dollar gegenüber.

Die RIM-Aktie lebt derzeit von der Hoffnung der Anleger, dass die im September vorgestellte Serie "Pearl" Erfolg haben wird. Im Gegensatz zu den traditionellen Blackberrys für die vermeintlich elitäre Klientel des Topmanagements soll der Pearl neue Käufersegmente unterhalb davon erschließen. RIM steht zudem vor der Einführung weiterer Modellreihen für den Consumer-Markt, der naturgemäß ein größeres Absatzpotenzial bietet. Jedoch nahm der Druck auf das Unternehmen im vergangenen Jahr zu: Handy-Konzerne wie Nokia und Motorola haben das Thema E-Mail-Push für sich entdeckt und schicken sich an, mit Eigenentwicklungen beziehungsweise Übernahmen die installierte Basis der Kanadier anzugreifen. Dies konnte jedoch nicht verhindern, dass RIM im jüngsten Quartal starke Zahlen vorgelegt hat. (ajf)