Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.03.2014 - 

Hersteller, Systemhäuser, Kooperationen

Personalmeldungen der KW 09/2014

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Personelle Neuigkeiten veröffentlichten Matrix 42, EMC, ForeScout, Fujitsu, MEF, Splunk, Electronic Partner, Synology, Kemp und Medium.

Matrix 42 und EMC

Harald Weissbart leitet Matrix42 Academy

Foto: Matrix42

Matrix42 hat mit Harald Weissbart einen erfahrenen und ambitionierten Manager für die Weiterentwicklung des Schulungsangebots verpflichtet. Zuletzt war er mehrere Jahre als selbständiger Consultant aktiv. Davor arbeitete der 50jährige unter anderem bei Microsoft und Sage Software im Bildungsbereich. Die Palette der Schulungen reicht bei Matrix42 vom Effizienztraining über die Profi-Schulung bis hin zum Strategieseminar.

"Wir freuen uns, mit Harald Weissbart einen kompetenten und kundenorientierten Leiter für unsere Academy gefunden zu haben, der unser Angebot qualitativ und quantitativ erweitern wird", erklärt Michael Schmidt, COO bei Matrix42. "Die gute Zusammenarbeit mit unseren Kunden ist uns sehr wichtig. Schulungen rund um das Thema Workspace Management sind ein relevanter Teil der Kundenbetreuung, in denen wir unser Know-how weiter geben und unsere Kunden dabei unterstützen, Detail- und Expertenwissen aufzubauen und optimal einzusetzen."

EMC beruft Oliver Lotz zum DPAD-Director

Foto: EMC

Oliver Lotz hat seit dem 1. Februar 2014 die Position des Director für die Data Protection & Availability Division (DPAD) der EMC Deutschland übernommen. Er tritt die Nachfolge von Dr. Thore Rabe an, der seit dem vergangen Jahr Vice President EMC Isilon EMEA ist. Lotz und sein Team sollen Strategien und Kompetenzen aus den Bereichen Continuous Availability, Backup und Recovery sowie Langzeit-Archivierung zusammenführen und bündeln.

Lotz war 17 Jahre bei Computacenter, zuletzt als Director Datacenter Sales und hat zuvor Wirtschaftswissenschaft mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik studiert. Er berichtet an Luc Esprit, Vice President DPAD EMEA und an Sabine Bendiek, Geschäftsführerin EMC Deutschland.