Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Hersteller, Systemhäuser und Dienstleister


18.05.2015 - 

Personalmeldungen der KW 21/2015

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Meldungen über personelle Veränderungen aus der Informations- und Kommunikationstechnik lieferten in der letzten Woche die Unternehmen Paysafecard, Intershop, ICTroom, Sybit, Radware und Nimble Storage.

Paysafecard und Intershop

Dr. Hartwig Gerhartinger wurde in den Vorstand des PIF berufen

Foto: Paysafecard

Paysafecards Senior Legal Counsel Dr. Hartwig Gerhartinger wurde als Non-Executive Director in das Führungsgremium des Prepaid International Forums (PIF) gewählt. Das PIF repräsentiert als Non-Profit-Fachverband die globale Prepaid-Branche und die Interessen ihrer teilnehmenden Organisationen.

Der 36-jährige Jurist ist seit dem Jahr 2012 als Experte für elektronischen Zahlungsverkehr, E-Geld, Datenschutz und Anti-Geldwäsche-Gesetzgebung bei der österreichischen Paysafecard. Als Senior Legal Counsel analysiert und bewertet die Auswirkungen von Gesetzesvorhaben und Rechtsakten auf europäischer und internationaler Ebene. Gerhartinger hat zu bank- und zivilrechtlichen Fragen elektronischen Geldes promoviert, ist Autor und Co-Autor zahlreicher Publikationen in den Gebieten Finanzdienstleistungsrecht und IT-Recht sowie als Dozent an der Universität Krems tätig.

Hartwig Gerhartinger über seine neue Rolle beim PIF: "Bereits seit zwei Jahren bin ich als Chairman der AML Working Group des PIF für rechtliches Assessment und laufende Updates zu aktuellen rechtlichen Entwicklungen im Bereich des Geldwäscherechts zuständig. Als neues Vorstandsmitglied werde ich mit meinem Know-how und meiner Erfahrung im Bereich elektronischer Zahlungsdienste und Prepaid hier noch stärker an der Strategieentwicklung des PIF arbeiten."

Craig James, Vorstandschef des PIF, freut sich über den Neuzugang: "Gerhartinger bringt umfangreiche Branchenkenntnisse und Führungskompetenz in unseren bereits jetzt herausragenden Vorstand. Ich bin überzeugt, dass er einen enormen Beitrag leisten wird, um unsere Stellung als starke und ganzheitliche Vertretung für Prepaid-Institutionen auszubauen und den Mehrwert für unsere Mitglieder weiter zu steigern."

Schrimpf für Mohr bei Intershop

Foto: PSI AG

Einen Wechsel im Aufsichtsrat gab Intershop bekannt. Dr. Harald Schrimpf, Vorstandsvorsitzender der PSI AG wurde Mitglied des Intershop-Aufsichtsrats nachdem der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Prof. Dr. Nikolaus Mohr mit Wirkung zum 30. April 2015 sein Aufsichtsratsmandat aus beruflichen Gründen niedergelegt hat. Nach gemeinsamem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat übernimmt Schrimpf zumindest bis zum Ablauf der nächsten ordentlichen Hauptversammlung.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Herbert May bedankt sich bei dem scheidenden Mitglied des Gremiums für dessen vielschichtige und engagierte Unterstützung in der Transformation des Unternehmens zu einem produktorientierten Lösungsanbieter. May begrüßte Schrimpf als einen anerkannten und erfahrenen Manager in der Softwareindustrie.

Harald Schrimpf übernimmt gern die neue Aufgabe: "Ähnlich wie die Energie- und die Produktionsbranche steht die Welt des Handels durch die Digitalisierung vor erheblichen Umbrüchen. Ich möchte Intershop durch meine Erfahrungen in einem so dynamischen Umfeld unterstützen, seinen Kunden der beste Lösungsanbieter für diese Herausforderungen zu sein und so selbst profitabel zu wachsen."