Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.06.2015 - 

Hersteller, Systemhäuser und Dienstleister

Personalmeldungen der KW 24/2015

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Meldungen über personelle Veränderungen aus der Informations- und Kommunikationstechnologie lieferten in der letzten Woche die Unternehmen Lookout, SAP, Amagno, SteelSeries, Bintec Elmeg, CSC und GN Netcom.

Lookout und SAP

Lookout holt Gert-Jan Schenk als neuen VP EMEA an Bord

Foto: Lookout

Der ehemalige Intel-Mann für Europa, Gert-Jan Schenk, soll Vice President für Lookout den Bereich Mobile Security für Endkunden und Unternehmen ausbauen. Mit Schenk will der Sicherheitsexperte sein Produktportfolio ausbauen, neue Kanäle etablieren und Partnerschaften mit Mobilfunkanbietern festigen.

Schenk bringt über 20 Jahre Erfahrung in Führungspositionen in den Bereichen IT-Sicherheit und Netzwerk mit, zuletzt als President of Intel Security EMEA. Vor seiner Zeit bei Intel Security war Schenk zudem Senior Vice President EMEA bei Juniper Networks, davor Channel Chef bei Unisphere Networks, die von Juniper geschluckt wurden.

"EMEA ist für Lookout ein strategisch bedeutender Wachstumsbereich. Aus der Region stammen die meisten unserer Nutzer außerhalb der USA", erklärt Jim Dolce, CEO von Lookout. "Gert-Jan Schenk, der bei Intel Security und Juniper Networks Erfahrungen in der Erweiterung von Produktportfolios im Raum EMEA und dem Aufdecken neuer Märkte sammeln konnte, ist genau der Richtige, um Lookout zu mehr Wachstum in EMEA zu verhelfen."

"Angriffe vorherzusehen ist unsere einzige Möglichkeit, kriminellen Akteuren zuvorzukommen. Unsere Aufgabe ist es, mit der Komplexität und der Intelligenz von Bedrohungen insbesondere im Bereich Mobile umzugehen, bevor sie Schaden anrichten", sagt Gert-Jan Schenk, VP EMEA bei Lookout. "Die vorausschauenden Sicherheitsmaßnahmen von Lookout, in Kombination mit der langjährigen Expertise des Unternehmens im Consumer-Markt, stimmen mich zuversichtlich, dass Lookout exzellent aufgestellt ist, um die mobile Sicherheit grundlegend zu revolutionieren."

Margret Klein-Magar ist stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende bei SAP

Foto: SAP SE/Ingo Cordes

Der Aufsichtsrat der SAP SE hat Margret Klein-Magar zur neuen stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt. Klein-Magar ist Vice President im Bereich Personalmanagement der SAP SE und seit 2012 Mitglied des Aufsichtsrates. Sie vertritt die Gruppe der Leitenden Angestellten als Sprecherin. Klein-Magar hat Informationswissenschaft, Soziologie und Sozialpsychologie studiert und hält einen Master der Universität des Saarlandes.

Wie das Unternehmen weiter mitteilt ist Hartmut Mehdorn von seinem Mandat als Mitglied des Aufsichtsrats der SAP SE zurückgetreten.