Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.06.2014 - 

Hersteller, Systemhäuser, Dienstleister

Personalmeldungen der KW 25/2014

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Personelle Neuigkeiten vermelden diesmal Hermes, Connected Data, IFS, Xerox, Jedox AG, d3media AG, Bechtle AG und Infosys.

Hermes und Connected Data

Otto organisiert Hermes neu

Foto: Hermes

Die Hermes Logistik Gruppe Deutschland (HLGD) und die Hermes Transport Logistics (HTL) werden künftig von einer gemeinsamen Geschäftsführung geleitet. Frank Iden und Frank Rausch, bisher für die jeweiligen Einzelgesellschaften verantwortlich, bilden die als CEO-Doppelspitze. Iden wird die Themen Sales & Marketing Strategy zuständig sein. An ihn berichten die Geschäftsführer Stephan Schiller, Sea & Air, Eckhard Fechtner, International Development sowie neu Thomas Horst, Sales.

Foto: Hermes

Das operative Geschäft sowie die kaufmännischen Ressorts leitet Frank Rausch als CEO. An ihn berichten die Geschäftsführer Dirk Rahn, Operations und nun ebenfalls Geschäftsführer Olaf Schabirosky, der das neue Ressort Projects & Services übernimmt. Hanjo Schneider, Vorstand der Otto Group und zuständig für Hermes Europe hält die beiden neuen Geschäftsführer Olaf Schabirosky und Thomas Horst für ausgewiesene Experten in ihren Themengebieten.

Zur Neuorganisation sagt Hanjo Schneider: "Die HLGD und die HTL arbeiten traditionell eng zusammen und adressieren im Markt oft auch die gleichen Zielgruppen. Schließlich kommt eine im Internet bestellte Ware nur durch die Koordination unterschiedlicher logistischer Leistungen zum Empfänger. Entsprechend synchronisieren wir jetzt die Struktur unserer Transportverkehre unter der bewährten Leitung von Frank Iden und Frank Rausch. Die neu aufgestellte Geschäftsführung prüft, wo gesellschaftsübergreifende Organisationsformen marktorientiert entwickelt sowie Synergien generiert werden können."

Kevin Vine ist Chef der EMEA-Region bei Connected Data

Foto: Connected Data

Connected Data, hat Kevin Vine zum Vice President für EMEA ernannt. Vine besitzt mehr als 25 Jahre Erfahrung in der IT-Branche und war für Unternehmen wie HGST, Buffalo oder Ingram Micro tätig. Davor waren Pumatech, Ericsson und 3com Stationen seiner Karriere. Neben seiner Hauptaufgabe, der Umsatzsteigerung, will Vine die Anzahl der Wiederverkäufer für EMEA spürbar erhöhen.

Geoff Barrell, CEO bei Connected Data kommentierte die Ernennung wie folgt: "Vines umfangreiche Erfahrung in der Entwicklung und dem Ausbau des Marktanteils von US-Marken in EMEA ist beeindruckend. Seine Fähigkeit, den Markt zu verstehen und in kürzester Zeit sowie auf effiziente Weise das beste Channel-Modell zu entwickeln, ist genau das, was ein schnell wachsendes Unternehmen wie Connected Data braucht. Vine wird in unseren Wachstumsplänen für die gesamte EMEA-Region in der zweiten Hälfte des Jahres 2014 eine maßgebliche Rolle spielen, in der wir uns darauf konzentrieren werden, unseren Vertrieb, unser Marketing und unseren technischen Support in der Region auszubauen. Wir sind alle außerordentlich erfreut, ihn an Bord zu haben."

Zu seiner neuen Rolle sagt Kevin Vine: "Die Kombination der beiden Marken Transporter und Drobo bildet ein solides Fundament für den Aufbau eines führenden Channel-Geschäfts in der EMEA-Region, das den Speicher- und Private-Cloud-Bedürfnissen von Verbrauchern, semiprofessionellen Anwendern sowie kleinen und mittleren Unternehmen gerecht wird. Nicht nur die Technologie ist herausragend - auch das Geschäftspotenzial für den Channel mit Blick auf den Vertrieb sowie die Integration dieser Lösungen ist ausgezeichnet."