Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.08.2015 - 

Gateprotect, Progress, Westcon, Doctor Web und andere

Personalmeldungen der KW 32/2015

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Die neuesten Meldungen über personelle Veränderungen aus der Informations- und Kommunikationstechnologie der letzten Woche kamen von den Unternehmen Gateprotect, Progress, Sepicon, Westcon, Ping Identity, ForgeRock, Doctor Web und Strax.

Gateprotect und Progress

Özkan Topal ist jetzt Large Account Manager bei Gateprotect

Foto: Gateprotect

Der IT-Systemkaufmann und Vertriebsspezialist Özkan Topal kümmert sich zukünftig um die Großkunden bei Gateprotect. Topal war bis zur Übernahme durch Rohde und Schwarz im Jahr 2014 fast zwölf Jahre Verkaufsdirektor bei der damaligen Gateprotect AG. Er begann seine Karriere als Vertriebler bei der Webfoundation GmbH. Zuletzt war er direkter Ansprechpartner für den Channel in den Postleitzahlengebieten 8 und 9.

Karl Peteler wird Topals Nachfolger als Channel Account Manager

Foto: Gateprotect

Für das Gebiet 7 sowie die ehemaligen Postleitzahlenregionen 8 und 9 von Özkan Topal ist nun ab sofort Karl Peteler als Channel Account Manager für Gateprotect verantwortlich. Auch er ist Vertriebsspezialist und mit IT und Kommunikationsthemen vertraut. Petelers Karriere begann 1998 bei Arcor und führte unter anderem über UUnet und Colt zu Gateprotect, wo er im April 2015 begann.

Progress holt Thomas Schuller als Channel & Alliances Sales Lead für die DACH-Region

Foto: Progress

Thomas Schuller bringt umfangreiches Knowhow aus den Bereichen Channel Development und Sales mit zu Progress. Zuvor war Schuller mehr als sechs Jahre bei Dell als Channel Development und Channel Account Manager tätig. Im Laufe seiner Berufskarriere hat der 37-jährige vielfältige Vertriebserfahrungen auch aus anderen Branchen wie Automobillogistik oder Immobilien erworben.

"Eines meiner wichtigsten Ziele bei Progress ist die Erschließung neuer Marktsegmente mit Hilfe unseres erweiterten Lösungsportfolios in den Bereichen Applikationsentwicklung, Einbindung mobiler Endgeräte sowie Digital Marketing", sagt Schuller. "Partner, die über entsprechendes Branchen-Knowhow verfügen, spielen bei der künftigen Ausrichtung unserer Organisation in der DACH-Region eine entscheidende Rolle."

Julian Steiner erweitert als Sales Engineer App-Entwicklung bei Progress

Foto: Progress

Als neuer Sales Engineer verstärkt Julian Steiner die Progress-Applikationsentwicklung. Der 31-jährige soll hierbei eng mit den Sales Teams zusammenarbeiten, um die Herausforderungen von IT-Anwendern zu identifizieren und Lösungsstrategien entwickeln zu können. Steiner verfügt über zehn Jahre Erfahrung als Entwickler in Deutschland und Großbritannien. Seine Expertise reicht von Programmiersprachen wie Java, JavaScript und PHP über HTML5/CSS, ASP.Net, gängige Integrierte Entwicklungsumgebungen (IDEs) und Tools unter Windows und Linux bis hin zur Softwareentwicklung und dem Requirements Engineering. Julian Steiner ist zudem Scrum Master.

"Da ich selbst Entwickler bin, weiß ich, dass eine termingerechte, qualifizierte Beratung und eine detaillierte Kenntnis der Produkte den entscheidenden Vorteil ausmachen können. Als Teil des Progress-Teams will ich dazu beitragen, dass jeder einzelne Progress-Kunde stets eine optimale Unterstützung bei Entwicklungsprojekten erhält und die Vorhaben einen erfolgreichen Verlauf nehmen", kommentiert Steiner.