Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.09.2014 - 

Hersteller, Distributoren

Personalmeldungen der KW 35/2014

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Personelle Neuigkeiten erreichten uns von Also, Lancom, Ferrari, NTT Com, Software AG, Riverbed, LG und Microsoft.

Also und Lancom Systems

Ivan Renaudin wurde bei Also abberufen

Foto: Also

Personelle Veränderung in der Konzernleitung der Also Holding AG und der französischen Tochter. Ivan Renaudin scheidet per sofort aus der Konzernleitung der ALSO Holding AG aus und wird von seinen Funktionen als Managing Director bei der ALSO France S.A.S und Präsident der LAFI Logiciels Application Formation Information S.A.S abberufen. Ivan Renaudin soll sich nun anderen Aufgaben im Unternehmen widmen, seine Position in der Konzernleitung wird nicht ersetzt.

Renaudin wurde 1961 in Paris geboren, war Geschäftsführer der Also Konzerngesellschaften in Frankreich und verantwortlich für die niederländische Gesellschaft. Seit 2011 war er Mitglied der Konzernleitung. Der studierte Politikwissenschaftler kam bereits mit reichlich Distributionserfahrung als Geschäftsführer zu Actebis Frankreich. Er verantwortete die Zusammenlegung der Actebis Frankreich mit der DSM und wurde Mitglied der Geschäftsführung der Actebis-Gruppe.

Lancom Systems ernennt Peter Hoekstra zum neuen Vertriebsleiter International

Foto: Lancom

Seit August leitet der 47jährige Peter Hoekstra den internationalen Vertrieb bei Lancom. Er folgt auf Jan Buis, der in seiner neuen Rolle als Leiter Business Development den Aufbau neuer strategischer Geschäftsbeziehungen und die Erschließung neuer Märkte verantwortet. Beide berichten direkt an Stefan Herrlich, geschäftsführender Gesellschafter der Lancom.

Peter Hoekstra ist seit vielen Jahren in leitenden Positionen in der ITK- Branche tätig und bringt umfassende Vertriebserfahrung in den europäischen Märkten mit. Zuletzt war er European Director Software and Solutions bei TD Azlan. Davor führte er viele Jahre die Geschäfte bei CDG Europe. Bei Lancom ist der passionierte Freizeitlandwirt und Fußballer Hoekstra für den Ausbau der internationalen Partnerlandschaft Lancoms und des bestehenden Geschäfts verantwortlich. Dabei liegt der Fokus seines Verantwortungsbereichs in Europa.

Geschäftsführer Stefan Herrlich ist überzeugt: "Mit Peter Hoekstra haben wir einen sehr erfahrenen Vertriebsprofi für die Position gewinnen können, der die europäische IT-Branche ausgezeichnet kennt und ein exzellentes Netzwerk mitbringt. Ich bin sicher, dass wir mit dieser wichtigen Neubesetzung den Erfolg von Lancom weiter festigen und ausbauen können."