Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Hersteller, Distributoren, Dienstleister

Personalmeldungen der KW 41/2014

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Personelle Neuigkeiten verkündeten dieses Mal Symantec, Intos, Xerox, BARC, Exclusive Networks, Econda, Snom und Varta.

Symantec und Intos

Michael A. Brown wurde zum President und CEO von Symantec ernannt

Foto: Symantec

Als interimsmäßiger President und CEO seit März 2014 hat Brown durchgängig seine Vorgaben übertroffen. Er hat Umsatz- und Effizienzinitiativen auf den Weg gebracht, die wesentlich dazu beitrugen, dass Symantec sich jetzt in einer Position befindet, die ein weiteres Umsatzwachstum für die zweite Hälfte des Geschäftsjahrs erwarten lassen. Nun wurde Michael A. Brown offiziell im Amt bestätigt.

Brown war seit Juli 2005 im Board of Directors von Symantec, war zuvor Chairman und Chief Executive Officer von Quantum Corporation. Brown ist weiterhin Mitglied des Boards von Quantum. Er hat einen Master of Business Administration (MBA) und einen Bachelor. Die Einstellung wichtiger Führungskräfte ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zu seinem Ziel, das branchenführende Executive Management Team von Symantec weiter voranzutreiben.

Frederik Maris ist neuer Vice President für das "alte Europa" bei Symantec

Foto: Symantec

Symantec hat Frederik Maris zum Vice President der Mature European Country Region (MEC) ernannt und der somit verantwortlich für nachhaltiges und profitables Wachstum in Deutschland, Italien und Frankreich ist. Er soll die lokalen Teams leiten und dafür sorgen, dass Kunden und Partner bestmöglich mit Symantec zusammenarbeiten können, Geschäftsprozesse effizient laufen und Symantec ein attraktiver Arbeitgeber in der Region ist.

Maris kommt von BMC Software zu Symantec wo er Länderchef für Süd- und Osteuropa war. Von 2003 bis 2010 war er bei EMC Computer Systems, begann als Channel-Manager und leitete zuletzt EMEA Channel und Mid-Market. Symantec schätzt an Maris die langjährige Erfahrung in Unternehmensführung, seine Kenntnisse der Partner-Community und einen starken Unternehmergeist.

"Symantec ist für mich eindeutig ein Marktführer, wenn es um Informationsschutz geht", so Frederik Maris. "Ich freue mich, dass ich zusammen mit den Teams in Deutschland, Italien und Frankreich daran arbeiten kann, diese Position noch weiter zu stärken und auszubauen."

Thomas Rembold leitet das neue Vertriebsbüro bei Intos

Foto: Intos

Ab sofort verstärkt Thomas Rembold das Team der Intos Electronic AG und soll als Gebietsrepräsentant die neu gegründete Vertriebsniederlassung Südwest aufbauen. Der 48-jährige soll die Kundenbeziehungen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg pflegen, sowie neue Kontakte knüpfen. Rembold blickt auf langjährige Vertriebserfahrung im ITK-Segment zurück. Er war von 2000 bis 2014 für das Traditionsunternehmen Lindy in Mannheim als Vertriebsleiter tätig und für das Kundenmanagement verantwortlich. Weitere Stationen davor waren Otelo und Tesion.

"Intos ist besonders für die guten Kabel und Verbinder seiner Eigenmarke InLine bekannt, hat sich darauf aber nicht ausgeruht, sondern sich stringent neue Kompetenzen erarbeitet", begründet Rembold seine Wahl. "Ich freue mich auf ein breites Aufgabenfeld, in dem ich meine langjährige Erfahrung gezielt zum Einsatz bringen und neue Impulse gewinnen kann."

Vorstandsvorsitzender Wolfgang Isenberg von Intos unterstreicht: "Mit Thomas Rembold konnten wir einen versierten Fachmann überzeugen, seine exzellenten Kontakte zum Fachhandel, zu Systemhäusern und Industriekunden für uns einzubringen. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit ihm unser Wachstum in den Bereichen Mobile Lifestyle und Home Entertainment voranzutreiben und unseren Bekanntheitsgrad weiter zu steigern."