Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Systemhäuser und Hersteller


21.10.2013 - 

Personalmeldungen der KW 42/2013

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Bull, Allgeier, Dicota, Wave, Kindermann und Beta Systems vermelden personelle Neuigkeiten.
Foto: Bull

Bull soll auch IT-Serviceanbieter werden. Daher übernimmt Thomas Theissen die Leitung des Vertriebs der deutschen Bull. Er ist seit 2005 im Unternehmen, kommt von der IT-Technologie und kennt laut Bull das Portfolio wie kein anderer. Theissen war Director Services und hat für die DACH-Region ein flächendeckendes Servicenetz errichtet. Als neuer Vertriebsleiter verantwortet er maßgeschneiderte Produkte und Lösungen von der Wartung über Outsourcing bis zu Cloud-Lösungen. Theissen löst Marcus Leeb ab, der auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen ausscheidet. Nachfolger von Theissen als Director Service DACH wird der bisherige Service-Regionalleiter West, Kai-Manuel Schulze. Die Strategie gibt weiterhin Gerd-Lothar Leonhart vor, und Ulrich Richartz fungiert als Marketingdirektor.
Neben der IT-Infrastruktur will Theissen das Bull-Angebot um Multi-Vendor-Services, Advisory Services und Data-Center-Lösungen aus der Cloud ergänzen: "Wir können vor allem mit dem hohen Sicherheitsfaktor unserer Cloud-Lösungen punkten, denn unsere Rechenzentren sind allesamt in europäischen Ländern beziehungsweise in Deutschland beheimatet", sagt der neue Vertriebschef.

Gerd-Lothar Leonhart, Geschäftsführer der Bull GmbH und Vorstandsvorsitzender der Bull-Tochter Science + Computing AG (S+C), unterstreicht die verstärkte Serviceausrichtung: "Im Rahmen des Firmenverbundes zwischen beiden Unternehmen entsteht ein ganzheitliches Portfolio von Produkten und Services, das Synergien für Bull schafft und unseren Kunden einen echten Mehrwert bietet."

Rohrer und Gallmann im Allgeier Vorstand

Foto: Allgeier

Mit diesen Personalentscheidungen soll das Management verstärkt werden, so wie es im Hinblick auf die Weiterentwicklung des Unternehmens in seiner Agenda 2015 beschlossen wurde. Der Aufsichtsrat des Unternehmens hat in der letzten Woche Hubert Rohrer zum Mitglied des Vorstands ernannt. Rohrer ist seit vielen Jahren in Top-Managementpositionen der Allgeier Gruppe tätig. Zuletzt war er Bereichsvorstand der Division Solutions und Mitglied des Allgeier Executive Comites.

Foto: Allgeier

Jürgen Gallmann wurde Mitglied des Vorstands der Allgeier Group Executives AG, der Consulting- und Management-Gesellschaft der Gruppe sowie in das Allgeier Executive Committee berufen. Gallmann bekleidete jahrelang Spitzenpositionen in internationalen IT-Firmen, unter anderem bei wie IBM, Microsoft und Avaya. Bereits seit dem vergangenen Jahr ist er für Allgeier als Berater tätig.