Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.10.2015 - 

Ecom, IT-On.NET, Epicor, Qualys und andere

Personalmeldungen der KW 42/2015

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Die neuesten Meldungen über personelle Veränderungen aus der Informations- und Kommunikationstechnologie der letzten Woche lieferten Ecom, Epicor, Net at work, MapR, IT-On.NET, Qualys, InFocus und PPro Group.

Ecom und Epicor

Ecom erweitert Geschäftsführung mit Roland Dietl

Foto: Ecom

Die Ecom Holding hat ihre Führungsriege aufgestockt und Dr. Roland Dietl in die Geschäftsführung berufen. Dietl ist Diplom-Kaufmann sowie Doktor der Wirtschaftswissenschaften und seit 2012 im kaufmännischen Bereich der Ecom Trading beschäftigt. Anforderungen und Besonderheiten größerer Firmenverbünde kennt er aus seiner Tätigkeit bei der Südwestdeutschen Salzwerke AG. Bei Ecom ist er neben der Ecom Trading auch für Nexoc und Captiva, dem Geschäft in Dachau sowie die Tochterfirmen in Taiwan und den USA verantwortlich. In der Geschäftsführung soll sich Dietl vor allem auf den Finanzbereich konzentrieren.

Die bisherigen Geschäftsführer Gerhard und Jürgen Ellinger sehen die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt und freuen sich über die Unterstützung: "Mit der Hilfe von Herrn Dr. Dietl in den Bereichen Finanzen, Controlling und Personal führen wir den eingeschlagenen, sehr aussichtsreichen Weg fort und sichern die Weiterentwicklung der Ecom-Gruppe auf lange Sicht ab", erklärt Gerhard Ellinger dazu.

Auch Dr. Roland Dietl äußert sich zu seiner neuen Aufgabe: "Ich freue mich, das rasante Wachstum der Ecom-Gruppe aktiv mitzugestalten."

Sabby Gill zum Epicor EVP für EMEA und APAC ernannt

Foto: Epicor

Die Epicor Software Corporation hat mit sofortiger Wirkung den als Industrie-Veteran in Unternehmenssoftware geltenden Sabby Gill zum Executive Vice President für Epicor International ernannt. Gill soll die ERP-Geschäfte in den Regionen EMEA und APAC mit Fokus auf beschleunigtes internationales Wachstum führen. Er verantwortet Vertrieb, Professional Services sowie Field Marketing vom EMEA-Hauptstandort in England aus und berichtet direkt an Joe Cowan, President und CEO von Epicor.

Vor Epicor war Gill bei International Gaming Technology (IGT) als SVP International Sales für das Vertriebs- und Marktwachstum in Lateinamerika, EMEA und APAC verantwortlich. Weiterhin hatte er führende Managementpositionen bei HP, CA Technologies, Oracle oder etwa DEC inne.

"Sabby ist eine wichtige Ergänzung für das Epicor Management-Team. Er bringt neue Perspektiven ein sowie einen ergebnisorientierten Ansatz für Wachstum über mehrere Regionen hinweg mit einem inspirierenden Führungsstil für positive Veränderungen", sagt Cowan. "Ich bin überzeugt, dass sein konsequenter Fokus auf Kunden und seine große Erfahrung aus globalen Technologieunternehmen in der Führung internationaler Geschäfte, direktem Vertrieb und Channel Sales, Professional Services sowie Field Marketing in seiner strategischen Position Vorteile schafft für unser Ziel, unsere Marktanteile in APAC und EMEA zu erweitern."

"Ich freue mich sehr, zu Epicor zu kommen in dieser entscheidenden Phase des Wachstums und der Transformation", sagt Gill. "Ich glaube, wir haben hervorragende Möglichkeiten, vom aktuellen Markterfolg des Unternehmens zu profitieren und diesen auf eine neue Ebene zu bringen. Wir haben die richtige Technologie, um im Markt eine führende Rolle einzunehmen - innovatives ERP, das einfacher zu nutzen ist, die Zusammenarbeit besser fördert und reaktionsfähiger ist als andere Alternativen am Markt. Mit unserer globalen Präsenz ist Epicor gut aufgestellt, mehr Wertschöpfung, Service und Support für Kunden der gesamten Region zu bieten."