Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.12.2013 - 

Systemhäuser, Hersteller und Distributoren

Personalmeldungen der KW 49/2013

NIFIS, Become, Infor, Prodware, mStore, Artec IT, Also und Aruba vermelden personelle Neuigkeiten.

NIFIS und Become

Dr. Thomas Lapp als Vorsitzender der NIFIS bestätigt

Auf der Mitgliederversammlung der Nationalen Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit e.V. (NIFIS) wurde Dr. Thomas Lapp als Vorsitzender einstimmig wiedergewählt. Er ist als eines der Gründungsmitglieder seit 2005 bei NIFIS. Weiterhin wirkt Lapp auch als Chairman Global Information Security Forum im Diplomatic Council, ist Vorstandsmitglied des Deutschen EDV-Gerichtstages und im Steuerkreis der Task Force IT-Sicherheit des BMWI. Ebenfalls einstimmig wurde Mathias Gärtner als stellvertretender Vorsitzender bestätigt.

Vor dem Hintergrund der jüngsten Bespitzelungsaffären sieht sich der Vorstand in seiner Arbeit bestätigt: "Auch zukünftig wird die NIFIS als neutrale Selbsthilfeorganisation die deutsche Wirtschaft im Kampf gegen die täglich wachsenden Bedrohungen aus dem Netz technisch, organisatorisch und rechtlich unterstützen." Laut Lapp sind die Schwerpunkte der Initiative aktive Kommunikation sowie die Bereitstellung von Handlungsempfehlungen und Dienstleistungen. "Vornehmliches Ziel der Arbeit der NIFIS ist es, Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität sowie den sicheren Transport von Daten in digitalen Netzwerken sicherzustellen", so der Vorsitzende und weiter: "Je mehr Unternehmen weltweit vor den Gefahren aus dem Netz aufgeklärt werden, desto geringer ist der zu befürchtende Schaden."

Michael Rausch bekommt bei Become mehr zu tun

Im Sommer stieg Michael Rausch zum General Manager für Europa auf und verantwortet nun auch das Nordamerika-Geschäft für die Become Gruppe. Laut Become habe der 45-Jährige Vertriebsexperte die Bewährungsprobe mit Bravour gemeistert. Mit der aktuellen Beförderung zum "General Manager Europe and North America" wurde dieser positiven Entwicklung Rechnung getragen. Gemeinsam mit dem aus 75 Mitarbeitern bestehendenTeam soll Rausch neben Deutschland, UK, Italien und Frankreich nun auch den Raum Nordamerika betreuen, neue Märkte erschließen.

"Michael Rausch hat einen exzellenten Job bei uns gemacht und kann zahlreiche Erfolge bei der Umsetzung unserer Globalisierungsziele in Europa vorweisen", bestätigt Greg Haslam, Chief Revenue Officer bei Become Inc. und Geschäftsführer der Become Europe GmbH. "Wir sind überzeugt, dass er der Richtige ist, um unseren Vertrieb auch auf der anderen Seite des Atlantiks voranzubringen. Er wird uns dabei unterstützen, Become als multi-nationales Unternehmen weiter auszubauen".