Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.12.1984 - 

Synertek-Mitarbeitern steht Entlassung bevor:

Personelle Radikalkur bei Honeywell

MINEAPOLIS (VWD) - Honeywell Information Systems (HIS) wird eigenen Angaben zufolge 1000 Mitarbeiter bei der Halbleiter-Tochter Synertek Inc., entlassen. Außerdem sei der Verkauf der Tochtergesellschaft geplant.

Wie Honeywell weiter mitteilte, werde man deshalb beträchtliche Abschreibungen im vierten Quartal vornehmen. Darin enthalten seien Abschreibungen auf Vermögenswerte sowie Rückstellungen im Zusammenhang mit den entstehenden Kosten für die Entlassungen. Von den Entlassungen betroffen seien die meisten der 1200 Mitarbeiter der Synertek in den Werken in Santa Clara und Santa Cruz (Kalifornien).

Den Entlassenen würden bis zum 31. Dezember Abfindungen gezahlt, bei längerer Betriebszugehörigkeit würden zusätzliche Zuwendungen gewährt. Wie Honeywell weiter mitteilte, werde man in der nächsten Woche eine beträchtliche Zahl der 500 Synertek-Mitarbeiter in Singapur ebenfalls entlassen. Als Begründung für die Entlassungen führte Honeywell unter anderem die umfangreichen Betriebsverluste der Synertek in den Jahren 1983 und 1984 an.