Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.04.1977 - 

Multiton Elektronik GmbH:

Personensuchanlage mit synthetischer Sprache

DÜSSELDORF (pi) - Eine "in Funktion und Konzeption völlig neuartige" Personensuchanlage will die Multiton Elektronik GmbH in Hannover präsentieren. Kernstück des System "Access 1800" ist ein Mikroprozessor mit eingespeichertem Steuerprogramm. Zur Nachrichtenübermittlung werden Sender und Taschenempfänger verwendet. Das Steuergerät nimmt direkte Rufe von allen Auslösestellen wie beispielsweise Handbedienungsgeräte, Telefonnebenstellenanlagen, Wechselsprechanlagen sowie von externen Kontakten (Fernmelder, Maschinenausfallanzeige Alarmmeldungen, Patientenruf) an und verarbeitet sie nach einem abgespeicherten Vorrangsystem. Nachrichten an die Taschenempfänger können über Mikrofon wahlweise als Signalton oder als Signalton mit einer synthetischen Sprache vermittelt werden. Diese "Sprache" wird in einem mikroprozessorgesteuerten Umsetzer generiert. Dabei wird der empfangene Suchruf auf eine Anzahl von Ziffern reduziert. Die Herkunft eines Rufes wird dem Empfänger durch Codezahlen bzw. bei Telefon durch die Rufnummer kenntlich gemacht.

An "Access 1800" können 1740 Empfangsgeräte angeschaltet werden - Bedienungsgeräte, - Telefon- oder Sprechanlagen und externe Kontakte sind simultan zu schalten -, zudem gibt es die Möglichkeit eines Gruppenrufs.

Preis: Einschließlich Sendeeinrichtung zirka 40 000 Mark.

Information: Multiton Elektronik GmbH Roßstraße 11, 4000 Düsseldorf 30. In Hannover: CeBIT C-8112